Datenschutzerklärung

Einleitung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Jegliche Daten, die Sie über die Webseite https://www.estatefolio.de zur Verfügung stellen,
werden im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen
erhoben und genutzt. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere
Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet
werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

§ 1 Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich
beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Die
nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der
Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.  Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

 Estatefolio GmbH

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Dominik Gerloff, Vincent Koller, Markus Rabsch

Schneidemühlerstr. 16
63110 Rodgau

 

E-Mail: kontakt@estatefolio.de

§ 2 Automatische Datenerfassung

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I S. 1 f DSGVO):  Ihre IP-Adresse,  Datum und Uhrzeit Ihres Webseitenbesuchs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der
Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, die jeweils übertragene Datenmenge, die Website, von der die Anforderung kommt, der von Ihnen genutzte Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers, Sprache und Version der Browsersoftware.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken
verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile
gespeichert. Die genannten Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst
und bis zur automatisierten Löschung gespeichert. In keinem Fall verwenden wir
die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

§ 3 Informationen über Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine
Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät
(Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite
besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine
Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit
dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass
wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie
angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu
erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese
werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit
temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem
Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere
Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei
uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese
nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu
erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.
Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite
automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden
nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten
Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach
Art. 6 I S. 1 f DSGVO erforderlich. Alle weiteren Cookies setzen wir nur
ein, wenn Sie in die Nutzung ausdrücklich eingewilligt haben, Rechtsgrundlage
ist dann Art. 6 I S. 1 a DSGVO.

§ 4 Nutzung unseres Kontaktformulars/Kontaktaufnahme

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns
über ein auf der Website bereitgestelltes Formular oder über unsere E-Mail
Adressen Kontakt aufzunehmen. Dabei ist jedenfalls die Angabe einer gültigen
E-Mail Adresse  sowie Vor- und Nachname erforderlich,
damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu
können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach
Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten
Einwilligung.

Die aufgrund Ihrer Kontaktaufnahme von uns erhobenen
personenbezogenen Daten werden nach Erledigung bzw. Bearbeitung Ihres Anliegens automatisch gelöscht.

§ 5 Registrierung / Nutzung

Um sich als Nutzer zu registrieren, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine
pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog.
Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn
Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte
Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben.
Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 h erfolgt, wird Ihre
Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der zuvor
genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie
freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

Wenn Sie unsere Plattform nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin
speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer
Nutzung der Plattform, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben
können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

§ 6 Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie
über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren
und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog.
Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine
E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um
Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie
Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 h bestätigen, werden Ihre Informationen
gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern
wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und
Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen
möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe
weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen
zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck
der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 I S. 1 a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie
jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie
durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link,  per E-Mail an kontakt@estatefolio.de oder
durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 7 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen
    Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die
    Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien
    von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die
    geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung,
    Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines
    Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben
    wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
    einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren
    Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung
    Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen
    Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf
    freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen
    Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung,
    Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
    Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,
    die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die
    Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder
    Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO
    Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt
    haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu
    erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit
    gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die
    Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht
    mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

§ 8 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß
Art. 6 I S. 1 DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21
DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen
Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im
letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe
einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine
E-Mail an kontakt@estatefolio.de.

§ 9 Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die
von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine
256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung
unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine
einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird,
erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise
Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Die Informationen,
die Sie an uns übermitteln, werden grundsätzlich auf Servern innerhalb von
Deutschland oder zumindest der Europäischen Union gespeichert. Des Weiteren
sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und
organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder
Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer
Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche
Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen
den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend
der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 § 10  Webanalyse, Monitoring und Optimierung

Die Webanalyse (auch als „Reichweitenmessung“ bezeichnet) dient der Auswertung der Besucherströme unseres Onlineangebotes und kann Verhalten, Interessen oder demographische Informationen zu den Besuchern, wie z.B. das Alter oder das Geschlecht, als pseudonyme Werte umfassen. Mit Hilfe der Reichweitenanalyse können wir z.B. erkennen, zu welcher Zeit unser Onlineangebot oder dessen Funktionen oder Inhalte am häufigsten genutzt werden oder zur Wiederverwendung einladen. Ebenso können wir nachvollziehen, welche Bereiche der Optimierung bedürfen.

Neben der Webanalyse können wir auch Testverfahren einsetzen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Onlineangebotes oder seiner Bestandteile zu testen und optimieren.

Zu diesen Zwecken können sogenannte Nutzerprofile angelegt und in einer Datei (sogenannte „Cookie“) gespeichert oder ähnliche Verfahren mit dem gleichen Zweck genutzt werden. Zu diesen Angaben können z.B. betrachtete Inhalte, besuchte Webseiten und dort genutzte Elemente und technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören. Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können je nach Anbieter auch diese verarbeitet werden.

Es werden ebenfalls die IP-Adressen der Nutzer gespeichert. Jedoch nutzen wir ein IP-Masking-Verfahren (d.h., Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz der Nutzer. Generell werden die im Rahmen von Webanalyse, A/B-Testings und Optimierung keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. E-Mail-Adressen oder Namen) gespeichert, sondern Pseudonyme. D.h., wir als auch die Anbieter der eingesetzten Software kennen nicht die tatsächliche Identität der Nutzer, sondern nur den für Zwecke der jeweiligen Verfahren in deren Profilen gespeicherten Angaben.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datenarten:Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen:Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung:Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher), Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Besuchsaktionsauswertung, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen).
  • Sicherheitsmaßnahmen:IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse).
  • Rechtsgrundlagen:Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

 

Nutzung von Google Analytics: Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
  • Die Erreichung von „Website-Zielen“ (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden. Auf folgenden Link finden Sie mehr Informationen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Nutzung von Google Remarketing: Wir verwenden außerdem die Remarketing-Funktion von Google. Dadurch können wir Ihnen auf geeigneten Werbeplätzen auf anderen Websites personalisierte Werbung ausspielen, die darauf basiert, welche Interessen Sie auf unserer Website gezeigt haben. Diese Möglichkeit ist auf maximal 18 Monate beschränkt.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google ( https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de ). Sie können interessenbasierte Werbung durch die Installation dieses Browser-Plugins unterbinden (Hier zum Plugin: https://support.google.com/ads/answer/7395996 )

Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten und so andere Dienste in unser Onlineangebot einbinden können. Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

Google Analytics: Onlinemarketing und Webanalyse; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Ads und Konversionsmessung: Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren „Google Ads“, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B., in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzern angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Ferner messen wir die Konversion der Anzeigen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem sog „Conversion-Tracking-Tag“ versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir selbst erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer identifizieren lassen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

Google Ad Manager: Wir nutzen die „Google Marketing Platform“ (und Dienste wie z.B. „Google Ad Manager“), um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B., in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.). Die Google Marketing Platform zeichnet sich dadurch aus, dass Anzeigen in Echtzeit anhand mutmaßlicher Interessen der Nutzer angezeigt werden. Dies erlaubt uns Anzeigen für und innerhalb unseres Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Onlineangeboten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

§ 11 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Februar 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund
geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig
werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle
Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.estatefolio.de/datenschutz von
Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.